Dies ist eine vorrausschauende Therapieform, mit der ruhig schon in mittleren Lebensjahren begonnen werden sollte und nicht erst, wenn schon gravierende Gesundheitsprobleme vorhanden sind.

Nach einem Gesundheitscheck wird für jeden individuell ein naturheilkundlicher Therapieplan aufgestellt. Hierzu gehören eventuell eine Ernährungsberatung, Ernährungsumstellung, Veränderungen im Alltag, Nahrungsergänzungsmittel.

Zu Anfang sind manchmal einige Infusionen notwendig (wie z. B. orthomolekulare Wirkstoffe, Regeneresen u. a.), um Gefäße zu reinigen oder zur Ruhe zu kommen, damit die nachfolgenden Mittel greifen können.

Bei den Anti-Aging-Therapien merkt man die Wirkung erst richtig, wenn das gefühlte Alter jünger ist als das tatsächliche.

Hier wird also längerfristig und vorausschauend gearbeitet, es ist keine Heilung erforderlich, sondern es wird vorgebeugt, damit die sogenannten -" Alterserscheinungen" - gar nicht erst auftreten.